Aktuelles


 

 

Bezirksmusikertreffen

des Musikbezirkes Weiz 2018 – Schön war’s!

 

 

 

 

Anlässlich des 110-jährigen Bestandjubiläums der Marktmusikkapelle Pischelsdorf wurde die Oststeirerhalle in Pischelsdorf am vergangenen Samstag, den 15.9.,

Austragungsort des diesjährigen Bezirksmusikertreffens des Musikbezirkes Weiz.

 

Eine besonders große Freude bereitete der austragenden Kapelle

Pischelsdorf die Vielzahl der Kapellen, die der Einladung folgten.

Insgesamt 20 Kapellen aus der ganzen Steiermark machten sich auf den Weg nach Pischelsdorf.

Eine wahrliche Augenweide war die Farbenpracht, die sich beim Einmarsch und dem anschließenden Festakt durch die Vielfalt der Trachten der Musikvereine auftat. Ein besonderer musikalischer Genuss wurde den ZuschauerInnen beim gemeinsamen Musizieren beim Festakt und bei den darauffolgenden Gästekonzerten geboten. Für einen gebührenden Ausklang sorgte an diesem Abend die Blaskapelle EBB.

Bis in die Morgenstunden wurde gemeinsam gelacht und getanzt.

Musikalisch ging es in Pischelsdorf bereits am darauffolgenden Tag weiter – das traditionelle Sturm- und Kastanienfest verwöhnte alle BesucherInnen

mit frischem Sturm, heißen Kastanien, vor alle aber auch mit musikalischen Highlights. So sorgte die Trachtenkapelle St. Magdalena am Lemberg bereits beim Frühschoppen für gute Stimmung.

Am Nachmittag durften sich die Gäste über die Big Band Kulmination und Styria Consort freuen.

 

Die Marktmusikapelle Pischelsdorf möchte sich noch einmal ganz herzlich für die zahlreiche Teilnahme bei allen Gästen bedanken, es war uns ein Fest.

 


 

 

 

Einladung zum

Bezirksmusikertreffen und

Sturm- & Kastanienfest

 

 

 

 

Die Marktmusikkapelle Pischelsdorf hat dieses Jahr Grund zum Feiern.

Zum 110-jährigen Bestandsjubiläum dürfen wir Euch ganz herzlich zu unserem 2-Tagesfest einladen.

Am Samstag, den 15. September, und Sonntag, den 16. September, erwarten Euch in der Pischelsdorfer Oststeirerhalle frischer Sturm, heiße Kastanien, regionale Grillspezialitäten und vor allem auch musikalische Highlights.

 

Am Samstag, den 15. September, laden wir ganz herzlich zum Bezirksmusikertreffen des Musikbezirkes Weiz ein. Um 16 Uhr beginnt der Einmarsch der Gastkapellen.

Besondere musikalische Genüsse werden nicht nur beim anschließenden Festakt und den darauffolgenden Gästekonzerten geboten, sondern auch um 21 Uhr beim Konzert der Blaskapelle-EBB.

Über 20 Gastkapellen werden für ein Musikerlebnis der anderen Art sorgen.

Für alle Partybegeisterten wird DJ LN by PS-Sound in der Disco einheizen.

 

Am Sonntag, den 16. September, findet das traditionelle Sturm- und Kastanienfest statt. Ab 10:00 Uhr sorgt die Trachtenkapelle St. Magdalena am Lemberg

für musikalische Unterhaltung.

Um 14:00 Uhr darf man sich auf die Big Band Kulmination freuen. Für den musikalischen Ausklang sorgt ab 16:00 Uhr Styria Consort.

 

Auch für unsere kleinsten Gäste kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz - eine Hüpfburg und Kinderschminken wartet auf euch.

 

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, bei freiem Eintritt und jeder

Witterung, ein schönes 110-Jahres-Fest mit Euch zu genießen.

 


 

 

Konzert

"Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir, die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle, laden Euch herzlich zu unserem 7. Frühjahrskonzert „Urbanus beschwingt Musikus“ ein. Dieses findet am Samstag, den 14. April 2018 um 19:30 Uhr unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Winkler in der Kulmlandhalle in Rohrbach am Kulm statt.

Unsere Gäste dürfen sich auf ein besonderes Programm, gefüllt mit traditionellen aber auch modernen Stücken, freuen. Die Probearbeiten dafür sind schon in vollem Gange.

Ein besonderes Highlight, neben dem Blasmusikkonzert, ist heuer wieder die Präsentation des diesjährigen Urbanus durch die Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße.

Im Anschluss sind selbstverständlich alle dazu eingeladen den Urbanus zu verköstigen. Ein Mulbratl und andere Köstlichkeiten sorgen für das leibliche Wohl.

Wir freuen uns auf Euer Kommen! Der Eintritt ist frei. 

 


11.02.2018, Schitag Hauser Kaibling

 

 

 

AUFFI AUFN BERG UND

OWA MIT DIE SKI

EINI IN DIE HÜTTN UND

DIE HÄND IN DIE HÖH!

 

 

 

 

Ganz nach diesem Motto machten sich am Samstag, den 11. Februar, alle Skibegeisterten der Marktmusikkapelle Pischelsdorf auf den Weg zum Hauser Kaibling.

Bereits in der Früh, beim Treffpunkt um 5:45, war die Meute top motiviert – von Müdigkeit war keine Spur zu sehen. Diese Vorfreude verflog auch dann nicht, als bemerkt wurde, dass man heute wohl vergebens auf Sonnenschein und wolkenlosen Himmel warten würde.

So wedelten alle, trotz des Nebels, den ganzen Tag die Pisten herunter.

Die schlechte Bodensicht hätte wohl ein professionelles Skirennen unmöglich gemacht, doch zum Glück waren die Skiprofis Hirscher und Co zu dem Zeitpunkt gerade in Südkorea bei Olympia stationiert. So hatten alle sichtlich Spaß auf der Piste und konnten unfallfrei zum Schluss in die Hütte einkehren.

Mit einem Germknödel oder Käsespätzle wurden die verbrauchten Reserven wieder aufgeladen und so kam auch bei der Busfahrt nachhause der Spaß nicht zu kurz.

 

Ein großes Danke gilt unserer Jugendreferentin Elisa Pirchheim für die tolle Organisation. 

 


30.09.2017, Hochzeit Andrea & Gerald Pichler

 

 

Hochzeit

Andrea & Gerald Pichler

 

 

 

 

Was ihr euch ersehnt seit einiger Zeit,

es wurde heute Wirklichkeit.

Der schönste Traum, er wurde wahr –

Ihr zwei seid jetzt ein Ehepaar.

Wir wünschen euch von Herzen nun,

Gottes Segen möge auf euch ruh’n!

Lasst euch stets von der Liebe leiten.

Ihr sollt in guten wie in schlechten Zeiten

immer treu zusammen steh’n

und so durch‘s ganze Leben geh’n.

 

Am 30. September 2017 haben sich unsere Marketenderin Andrea und ihr Gerald in der Pfarrkirche Pischelsdorf das JA-Wort gegeben. Dazu gratulieren euch die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Pischelsdorf sehr herzlich und wünschen euch für eure gemeinsame Zukunft alles, alles Liebe!

 


 

 

 

 

Einladung zum

Sturm- & Kastanienfest

 

 

 

 

Wie jedes Jahr dürfen Sie sich auch heuer wieder auf frischen Sturm, heiße Kastanien und regionale Grillspezialitäten freuen.

Nicht nur kulinarische, sondern auch musikalische Highlights erwarten Sie am So. 17. September 2017 beim Sturm- und Kastanienfest der Marktmusikkapelle Pischelsdorf.

Ab 10:00 Uhr sorgt die Trachtenkapelle Laßnitzhöhe für musikalische Unterhaltung.

Um 14:00 Uhr dürfen Sie sich auf die Big Band Kulmination freuen.

Für den musikalischen Ausklang sorgt ab 16:00 Uhr die Böhmische Blasmusikgruppe Thermenblech.

Auch für unsere kleinsten Gäste kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz - eine Hüpfburg und Kinderschminken wartet auf euch.

 

Außerdem ist von 10:30 - 18:00 Uhr ein energieautarker Wohnwagon am Festgelände stationiert, wo sie die Möglichkeit haben, sich über erneuerbare Energien, ökologische Dämmstoffe uvm. zu informieren.

 

Auch heuer findet das Sturm- und Kastanienfest wieder am Festgelände der Oststeirerhalle Pischelsdorf statt.

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, bei freiem Eintritt und jeder Witterung, ein schönes Fest mit Ihnen zu genießen.

 


90,23 Punkte bei der Marschmusikwertung in Passail

 

 

 

 

Marschmusikwertung

in Passail

 

 

Am Samstag, den 8. Juli 2017, nahm die Marktmusikkapelle Pischelsdorf an der Marschmusikwertung in Passail teil.

Angetreten wurde in Stufe D (Kunststufe) und schlussendlich wurde die harte und intensive Probenarbeit mit einem hervorragenden Ergebnis belohnt.

 

Wir erreichten 90,23 Punkte, was eine durchaus beachtende Leistung ist.

 

Die MMK Pischelsdorf gab den Marsch „Zur Feier des Tages“ (auswendig) zum Besten, der sowie das Antreten, das Abmarschieren mit Einschlagen, das Halten mit klingendem Spiel und akustischem Aviso, das Abmarschieren mit Spiel mit akustischem Aviso, die Defilierung, die Große Wende, das Abfallen, das Aufmarschieren, das Schwenken im Spiel, das Abreißen mit akustischem Aviso, das Halten und das Abtreten strengstens bewertet wurde.

 

Insgesamt stellten sich 7 Kapellen bei herrlichem Sommerwetter am 8. Juli am Passailer Hauptplatz der Wertung.

Weitere 8 Musikvereine folgten der Einladung zum anschließenden Bezirksmusikertreffen.

 

Nach der Marschmusikwertung und dem anschließenden Einmarsch der Kapellen, welche nicht an der Wertung teilnahmen, fand der Festakt sowie die Urkundenverleihung der Marschmusikwertung statt.

Danach marschierten alle Musikvereine vom Hauptplatz zur Tennishalle, wo bis spät in die Nacht gefeiert wurde.

 

Ein herzlicher Dank gebührt unserem Stabführer-Stellvertreter Wolfgang Schwarz, der mit uns die Wertung absolvierte, sowie auch unserem Stabführer Ewald Pirchheim für die Unterstützung und Geduld bei den intensiven Probenarbeiten. 

 


13.05.2017, Hochzeit Christina & Andreas Herbst

 

 

Hochzeit

Christina & Andreas Herbst

13.05.2017

 

 

 

 

 

Im Vertrauen auf Gottes Segen und in Liebe zueinander haben Christina und Andreas Herbst am 13. Mai 2017 den Bund fürs Leben geschlossen.

Im Anschluss an die standesamtliche Eheschließung im Gemeindeamt in Pischelsdorf, hat sich das Brautpaar in der Pfarrkirche Pischelsdorf das Ja-Wort gegeben. Die Marktmusikkapelle Pischelsdorf begleitete die frisch vermählte Obfrau Christina und ihren Andreas mit festlichen Klängen vom Standesamt zur Pfarrkirche.

Nach der kirchlichen Trauung wurde das Ehepaar mit traditionellen Märschen empfangen.

Im wunderschönen Marienhof in Herberstein feierten die Beiden gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden ihre Traumhochzeit.

 

Wir wünschen euch, dass euer gemeinsames Leben von einem fröhlichen Miteinander und einem liebevollen Füreinander getragen ist. Für eure gemeinsame Zukunft wünschen wir euch alles Liebe, viel Sonnenschein und wundervolle Stunden, die euer Leben einzigartig machen.

 

Alles, alles Gute wünschen euch die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Pischelsdorf!

 


Konzert "Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

Konzert

"Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

 

 

 

Das heurige Urbanus beschwingt Musikus Konzert gilt als vergangen.

Viele Freunde des guten Tons und des guten Weines folgten am Samstag, den 22. April unserer Einladung in die Kulmlandhalle nach Rohrbach.

Bei ausgelassener Stimmung konnte neben musikalischen Klängen auch der neue Urbanus, sowie ein köstliches Mulbratl genossen werden.


F
ür die musikalischen Klänge sorgte die Marktmusikkapelle Pischelsdorf, die unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Winkler ein umfangreiches Programm darbot. Mit Stücken wie dem Bavaria-Marsch, der Jáchymovská-Polka oder Samba Time kamen alle Geschmäcker voll auf ihre Kosten. Durch das Programm führte in diesem Jahr erstmals unser Trompeter Peter Gruber, der seine Aufgabe mit viel Charme und Witz bravourös meisterte.


Den kulinarischen Part üb
ernahmen, neben unseren regionalen Winzern, die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach unter HBI Martin Fiedler.

Sie sorgten für das leibliche Wohl und ließen keinen Gast hungrig oder durstig nach Hause gehen.
So wurde bis in die fr
ühen Morgenstunden gelacht und gefeiert.
Die MMK Pischelsdorf bedankt sich recht herzlich für
 das zahlreiche Kommen und freut sich schon aufs Nächste Jahr, wenn der Urbanus wieder den Musikus beschwingen wird. 

 


Einladung zum Konzert "Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

 

 

Einladung 

"Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

 

 

Wir, die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle, laden Euch herzlich zu unserem 6. Frühjahrskonzert „Urbanus beschwingt Musikus“, welches am

 

Samstag, den 22. April 2017 um 19:30 Uhr

 

unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Winkler in der Kulmlandhalle in Rohrbach am Kulm stattfinden wird, ein.

 

Unsere Gäste dürfen sich auf ein besonderes Programm, gefüllt mit traditionellen aber auch modernen Stücken, freuen.

Die Probearbeiten dafür sind schon in vollem Gange.

 

Ein besonderes Highlight, neben dem Blasmusikkonzert, ist heuer wieder die Präsentation des diesjährigen Urbanus durch die Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße.

 

Im Anschluss sind selbstverständlich alle dazu eingeladen den Urbanus zu verköstigen. Ein Mulbratl und andere Köstlichkeiten sorgen für das leibliche Wohl.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen! Der Eintritt ist frei.

 


26.03.2017, ÖBV-Leistungsabzeichen

 

 

Junior,

Bronze,

Silber -

unsere jungen Talente stauben ab!

 

 

Vorfreude, Nervosität, Erleichterung - das sind die Gefühle, die unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker am letzten Märzwochenende heimgesucht haben.

 

Insgesamt stellten sich 104 Musikerinnen und Musiker der Herausforderung eines ÖBV- Leistungsabzeichens und legten sowohl theoretische als auch praktische Prüfungen ab.

 

Mit herausragenden Leistungen glänzten Nicole Schmallegger (Klarinette) und Roland Bergler (Trompete) bei der Prüfung für das ÖBV-Leistungsabzeichen „Junior“. Auch Georg Gußmagg (Schlagzeug) bestand die Prüfung in Bronze mit Bravour.

Herzlich gratulieren dürfen wir auch David Baier (Schlagzeug), der das ÖBV- Leistungsabzeichen in Silber durch viel Ehrgeiz und guter Vorbereitung meisterte.

 

Bezirksobmann Josef Pallier und Bezirksjugendreferent Klaus Maurer verliehen den stolzen Prüflingen am Ende des Prüfungstages ihre Urkunde und ihre Abzeichen, die in Zukunft an ihren Vereinstrachten zu sehen sein werden.

 

Wir gratulieren euch sehr herzlich zu euren hervorragenden Leistungen und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Musizieren. 

 


12.03.2017, Ein Bub im Hause Sailer / Bertl

 

 

Wenn Träume Hand und Fuß bekommen
und aus W
ünschen Leben wird,
dann kann man von einem Wunder sprechen.

 

 

 

Über ein kleines Wunder darf man sich auch im Hause Bertl/Sailer freuen.

 

Unsere Saxophonistin Birgit Sailer brachte am Morgen vom 12.3.2017 Ludwig zur Welt.

Als der kleine Ludwig das Licht der Welt erblickte hatte er ein Gewicht von 3245g und war 50 cm groß.

Auch Schwester Frida und Papa Andreas erfreuen sich am Familienzuwachs.

 

Die MMK Pischelsdorf wünscht den frischgebackenen Eltern alles Gute!

Wir freuen uns mit euch!

 


11.02.2017 Schitag am Kreischberg

 

 

 

 Schitag 

am

Kreischberg

 

 

 

 

 

Wal Skifoan is des Leiwandste wos ma sie nur vorstöhn kau

 

Unter diesem Motto machten sich alle Skibegeisterten der MMK Pischelsdorf am Samstag, den 11. Februar 2017 auf zur Snowmania.
Wie auch im vorherigen Jahr hie
ß das angesteuerte Skigebiet Kreischberg.

Voll gepackt mit einer riesigen Portion Vorfreude und Motivation starteten wir um 6 Uhr morgens gut gelaunt mit dem Bus in Pischelsdorf los.

Kaum einer konnte es erwarten endlich die Piste herunter zu wedeln.


Anfangs gefangen im dicken Nebel, erfreuten wir uns am Gipfel an herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen.
F
ür Spaß und Spannung abseits und auf der Piste war reichlich gesorgt. Nachdem sich alle beim Speed-Check und einer Rennstrecke messen konnten, wartete beim Kreischbergwirt mit einem Gulasch eine köstliche Stärkung.

Für Action sorgte auch die Tubing-Bahn, die von vielen MusikerInnen mutig ausprobiert wurde.

 

Auch während der Heimfahrt war keine Spur von Müdigkeit zu entdecken.

So wurde gelacht und gesungen und der schöne Tag würdig ausgeklungen.

 

Bis auf eine Schrecksituation auf der Piste, kann man von einem rundum gelungenen Tag sprechen!

 

 

Vielen lieben Dank an unsere Jugendreferentin Elisa Pirchheim für die tolle Organisation.

 


31.01.2017 Matthias ist da!

Wenn aus Liebe Leben wird,

dann hat das Glück einen Namen: Matthias

 

Für unsere Marketenderin Andrea Ponhold und ihren Gerald hatte das Warten am 31. Jänner 2017 ein Ende.

Ihr Sohn Matthias erblickte gesund und munter das Licht der Welt.

 

Die Freude war auch bei Bruder Jakob riesengroß.

Matthias brachte bei der Geburt 3180 g auf die Wiege und war 50 cm lang.

 

Alle MusikerInnen der MMK Pischelsdorf gratulieren euch recht herzlich zur Geburt von Matthias und wünschen euch alles Gute!

 


Rückblick Wunschkonzert

 

 

 

Rückblick

Wunschkonzert

 

 

 

 

Das 48. Wunschkonzert der Marktmusikkapelle Pischelsdorf gilt als vergangen.

 

Am Abend des 10. Dezembers fand das jährliche Highlight der MMK Pischelsdorf in der Oststeirerhalle Pischelsdorf statt.

Auch in diesem Jahr folgten zahlreiche Freunde des guten Tons der Einladung.

 

Ein ganz besonderer Abend war es für den neuen Kapellmeister Wolfgang Winkler, der erstmals die musikalische Leitung des Konzertes innehatte.

Neben der abwechslungsreichen Programmgestaltung, war er auch für die zahlreichen Probearbeiten zuständig. Der Fleiß von unserem Kapellmeister, aber auch der von allen Musikern und Musikerinnen, wurde mit ausgiebigem Applaus des Publikums belohnt.

 

„Wenn wir beim Musizieren Freude haben, es uns gelingt dieses Gefühl weiterzuvermitteln, so werden wir auch unser Publikum mitreißen und verzaubern können.“

Man könnte meinen, dass diese Worte des Kapellmeisters auch wahrhaftig umgesetzt wurden.

 

Verzaubert wurde das Publikum durch Stücke wie der „Festivus Fanfare“, dem „Lagunenwalzer“ von Johann Strauß, sowie der „West Side Story“.

Zum Nachdenken und Genießen regte aber vor allem das Solostück für Cello „The Lady Caliph“ an, mit welchem unser Musiker Lukas Schloffer alle mitten ins Herz traf. Verabschiedet wurden die Besucher und Besucherinnen mit Wünschen für eine besinnliche Weihnachtszeit und dem Stück „Alpenländisch Weihnacht“.

Durch den Abend führte Marion Rosmann, die mit wunderschönen Texten dem Konzert eine ganz besondere Note verlieh.  

 

Ein besonderes Highlight des Abends war die offizielle Bekanntgabe der Neuaufnahmen des heurigen Jahres. Anna Baier und Katharina Palier (Querflöte), sowie Anna-Lena Gollner (Klarinette) unterstützen uns zum ersten Mal bei unserem Konzert.

Wir heißen euch auf das allerherzlichste Willkommen und wünschen euch viel Freude und Spaß in unserer Musikkapelle.

 

Der festliche Rahmen wurde zudem genutzt, um Ehrungen für langjährige verdienstvolle Mitgliedschaft zu verleihen.

Daniel Dampfhofer und Marvin Sailer erhielten das Ehrenzeichen in Bronze für 10 Jahre Mitgliedschaft.

Das Ehrenzeichen in Silber-Gold für 25- jährige Mitgliedschaft erhielten

Mag. Margit Winkler und DI Markus Radl.

Johann Allmer, Ing. Erhard Roßmann und Maria Schloffer freuten sich über das Ehrenzeichen in Silber-Gold für 30-jährige Mitgliedschaft.

Über das Ehrenzeichen für 40 Jahre in Gold durfte sich der langjährige Kapellmeister Wolfgang Kulmer freuen. Besonders geehrt wurde an diesem Abend Willi Kulmer sen., der seit 60 Jahren der Marktmusikkapelle Pischelsdorf die Treue hält. In Erinnerung an alte Zeiten durfte Willi Kulmer einen seiner Lieblingsmärsche, den „Textilaku“, dirigieren.

 

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen Musikerinnen und Musikern, die mit großem Einsatz an allen Proben- und Vorbereitungsarbeiten beteiligt waren. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern des Vorstandes – allen voran Obfrau Christina Herbst, die den reibungslosen Ablauf des Abends ermöglicht haben.

 

Vor allem aber möchten wir uns sehr herzlich bei allen Gewerbetreibenden, Vereinen, Freunden und Gönnern unserer Musikkapelle für die großartige Unterstützung bei diesem Konzert bedanken und wünschen allen frohe und besinnliche Weihnachten!

 


Einladung zum Wunschkonzert

 

 

 

 

 

 

Einladung

Wunschkonzert

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zum musikalischen Highlight der MMK Pischelsdorf

 

Die Marktmusikkapelle Pischelsdorf möchte Sie alle recht herzlich zum

48. Wunschkonzert einladen.

 

Am

Samstag, dem 10. Dezember 2016 um 19:30 Uhr,

 

wird die Oststeirerhalle in Pischelsdorf wieder zum Schauplatz unseres alljährlichen Wunschkonzertes.

Bereits seit Wochen wird, unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Winkler, eifrig an einem abwechslungsreichen Programm geprobt, bei dem für alle Geschmäcker etwas dabei sein wird.

 

Durch Stücke wie dem Florentiner Marsch von J. Fucik und dem Lagunen Walzer bis hin zur berühmten West Side Story, wird eine Vielfalt an Stilrichtungen dargeboten werden.

Durch das Programm führt Marion Rosmann.


Karten sind bei allen Musikern und Musikerinnen der MMK, sowie in der Kulmland Apotheke erhältlich. (Vorverkauf € 5,00 und Abendkassa € 10,00) Einlass ist um 19:00Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen und hoffen mit Ihnen gemeinsam einen feierlichen, vorweihnachtlichen Abend verbringen zu können!

 


Heldenehrung mit Medaillen Überreichung

 

 

Ehrungen für besondere Verdienste

 

 

 

 

 

Alljährlich umrahmt die Marktmusikkapelle Pischelsdorf die Heilige Messe der Heldenehrung in Prebensdorf.

Diese Gedenkmesse der gefallenen Soldaten fand heuer am 30.10.2016 statt und wurde vom Kameradschaftsbund zum Anlass genommen, um einigen Mitgliedern der MMK Ehrungen zu verleihen.

 

Helmut Kahlbacher und Ewald Pirchheim erhielten für besondere Verdienste die Silberne Medaille.

An Willibald Kulmer wurde für die gute, langjährige Zusammenarbeit mit dem Kameradschaftsbund die Goldene Medaille verliehen.

 

Überreicht wurden die Urkunden und Medaillen von Kameradschaftsbund-Obmann Johann Allmer und Bürgermeister der Gemeinde Ilztal Andreas Nagl. Auch Wolfgang Kulmer darf sich über eine Ehrung freuen, welche allerdings noch nachgereicht werden wird. 

 

Die Freude über diese Auszeichnungen ist groß und so hoffen wir, die MMK Pischelsdorf, dass diese gute Zusammenarbeit mit dem Kameradschaftsbund noch lange Bestand haben wird!

 


LIVE ORF Frühschoppen

 

 

 

Die Klänge der Marktmusikkapelle Pischelsdorf gehen um die Welt

 

 

 

 

Am Sonntag, den 23. Oktober 2016, wurde die Ilztalhütte in Neudorf zum Austragungsort des allseits bekannten ORF Frühschoppens.

Eine Stunde lang wurde der Frühschoppen des Familien- und Herbstfestes in Ilztal live im Radio übertragen.

 

Nicht nur tausende steirische Radiohörerinnen und Radiohörer verfolgten diesen Frühschoppen, auch Musikbegeisterte aus aller Welt hatten die Gelegenheit online den Klängen der vielen Musikgruppen zu lauschen.

Die Marktmusikkapelle war Teil dieses Frühschoppens und durfte mehrere Polkas und Märsche zum Besten geben. Aufregung aber zugleich auch Freude hatte sich bei allen Mitgliedern der MMK breitgemacht – immerhin ist eine Live-Übertragung auch für die Marktmusikkapelle nicht wirklich etwas Alltägliches.

 

Doch nicht nur die MMK Pischelsdorf meisterte ihren Auftritt schlussendlich mit Bravour, sondern auch „Styria Consort“, die „Ilztaler“, sowie der Kulmlandchor, welche auch beim Frühschoppen mitwirkten.

 

Alle Radiohörerinnen und -hörer konnten zwar den Klängen lauschen, jedoch entgingen ihnen die vielen Attraktionen und die großartige Stimmung dieses Festes. Das Wetter war nahezu perfekt für ein Event wie dieses. So kamen viele Gäste von nah und fern um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen.

Neben den musikalischen Einlagen, waren auch zahlreiche regionale Unternehmen vor Ort, welche sich präsentierten.

 

Moderiert wurde der Frühschoppen von Sepp Loibner.

 

Foto: Jonas Pregartner


Sturm- & Kastanienfest mit Freundschaftstreffen

 

 

  

Das Sturm- und Kastanienfest – einmal ganz anders!

 

 

 

Ganz anders und doch wie alle Jahre wieder, ging das traditionelle

Sturm- & Kastanienfest der Marktmusikkapelle Pischelsdorf

am Sonntag, den 18. September, über die Bühne.

… ganz anders, weil heuer ganz besonderer Musikgenuss geboten wurde.

… und wie alle Jahre wieder war das Sturm- & Kastanienfest ein

Erlebnis für Groß und Klein.

 

Die MMK Pischelsdorf war am 18. September nicht nur Veranstalter des Sturm- & Kastanienfestes, sondern auch Gastgeber des jährlichen Freundschaftstreffens.

Sechs Freundschaftskapellen machten sich auf den Weg zum Freigelände der Oststeirerhalle Pischelsdorf, um musikalisch und stimmungstechnisch mitzumischen.

Es war wahrlich ein Genuss für Aug‘ und Ohr. Feierlich eröffnet wurde das Sturm- & Kastanienfest mit dem Einmarsch aller Freundschaftskapellen.

 

Die MMK Pischelsdorf hieß alle Kapellen, die Marktmusikkapelle Kaindorf, den Musikverein Großwilfersdorf, die Blasmusik St. Johann bei Herberstein,

die Marktmusik Sinabelkirchen, den Musikverein Ilz und den Musikverein Neusiel bei Güssing aus dem nachbarlichen Burgenland, mit einem Begrüßungsmarsch aufs allerherzlichste Willkommen.

Es folgten Begrüßungsmärsche der Freundschaftskapellen.

 

Ein musikalisches Highlight war das alle anwesenden Kapellen gemeinsam ein Konzert zum Besten gaben.

Anschließend konnte jede Freundschaftskapelle musikalisch das Sturm- & Kastanienfest umrahmen.

 

Zahlreiche Besucher/-innen folgten unserer Einladung und ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Die Gäste wurden nicht nur musikalisch verwöhnt, sondern auch kulinarisch. Neben dem traditionellen ersten Sturm des Jahres und den ersten Kastanien bereiteten zahlreiche Grillspezialitäten, sowie köstliche Mehlspeisen wahrliche Gaumenfreuden.

 

Die Hauptattraktionen der Kinder waren die Hüpfburg und das Kinderschminken.

Doch an Spaß und Spiel mangelte es auch bei den „Großen“ nicht. Das jährliche Schätzspiel ließ die Köpfe zahlreichender Gäste rauchen.

 

Durch den gesamten Festablauf führte unser Musiker Peter Gruber, der seine Aufgabe mit Bravour meisterte. Für einen gebührenden Festausklang sorgte „Styria Consort" unplugged.

 

Die Marktmusikkapelle Pischelsdorf bedankt sich bei allen Gästen und freut sich schon aufs nächste Jahr, denn für Jung und Alt ist klar, mit dem Sturm- & Kastanienfest startet der Herbst jedes Jahr.

 


Einladung zum Sturm- & Kastanienfest

 

 

 

 

Sturm- & Kastanien

am Freigelände der Oststeirerhalle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frischer Sturm, köstliche Kastanien und regionale Grillspezialitäten erwarten Sie am Sonntag, dem 18. September 2016, bei unserem Sturm- & Kastanienfest der Marktmusikkapelle Pischelsdorf.

 

Um 10:30 Uhr marschieren unsere sechs Freundschaftsmusikkapellen ein und sorgen ab 11:30 Uhr für musikalische Unterhaltung.

Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Nachmittag gemeinsam mit der Band „Styria Consort“ ab 16:00 Uhr.

 

Auch für unsere kleinsten Gäste soll der Spaß nicht zu kurz kommen – Kinderschminken und eine Hüpfburg warten auf euch.

 

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, bei freiem Eintritt und jeder Witterung, ein schönes Fest mit Ihnen zu genießen.

 


Verleihung Steirischer Panther

 

 

 

Steirischer Panther

 

 

 

 

 

 

Hohe Auszeichnung für die MMK Pischelsdorf

 

Am Freitag, den 21. Mai 2016 wurde der Marktmusikkapelle Pischelsdorf zum wiederholten Mal der Steirische Panther verliehen.

Bereits in den Jahren 2005 und 2007 durfte sich die MMK über einen Steirischen Panther freuen.

 

Der Steirische Panther gilt als sehr begehrenswert, nur Musikvereine die über Jahre hinweg erfolgreich Wertungsspiele absolvieren, haben die Ehre diese Auszeichnung zu erhalten. So hat die MMK Pischelsdorf in den letzten 5 Jahren an einer Marschwertung und zwei Konzertwertungen teilgenommen.

 

Insgesamt wurde der Steirische Panther heuer an 44 steirische Musikvereine verliehen, unter ihnen war erfreulicherweise auch die MMK Pischelsdorf.

 

In der Aula der Alten Universität in Graz überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer feierlich die Ehrenpreise. Beim anschließenden Buffet konnte gemeinsam gefeiert werden.

 

 

Auszeichnungen wie diese belohnen den Fleiß und die oft intensiven Probenzeiten der Musikvereine und motivieren weiterhin musikalisch aktiv zu sein. 

 


Ein Mäderl namens Johanna

 

 

 

Zwei strahlende Augen,

ein niedlicher Mund,

zehn winzige Finger,

ein Bäuchlein ganz rund,

ein zahnloses Lachen und

samtweiches Haar - 

Johanna ist da!

 

 

 

 

Der Nachwuchs von unserem Hornisten Manfred Schneider und seiner Stefanie ist da. Ein Mädchen namens Johanna - wunderbar!

Sie erblickte am Donnerstag, dem 12.05.2016 das Licht der Welt.

 

Die herzlichsten Glückwünsche zur Geburt eures kleinen Mäderl's übermitteln euch die Musikerinnen & Musiker der Marktmusikkapelle Pischelsdorf.

 


Urbanus beschwingt Musikus

 

 

Konzert

"Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

 

 

 

 

Ein Abend voller beschwingter Musik gepaart mit hochklassigem Wein

 

 

Das 5. Frühlingskonzert „Urbanus beschwingt Musikus“ der Marktmusikkapelle Pischelsdorf gilt als vergangen.

Am 23. April folgten viele Liebhaber des guten Tons und Weines der Einladung der MMK Pischelsdorf. In der Kulmlandhalle in Rohrbach herrschte eine tolle Atmosphäre, welche wohl auch zu großem Teil auf die vielen Gäste zurückzuführen ist.

 

Auf musikalischer Ebene war das „Urbanus beschwingt Musikus“-Konzert der erste große öffentliche Auftritt des neuen Kapellmeisters Wolfgang Winkler, welchen er mit Bravour meisterte. Mit dem abwechslungsreichen Programm war für jeden Geschmack das richtige dabei. Eröffnet wurde der Abend mit einem feierlichen „Einzugsmarsch der Gladiatoren“. Es folgten viele weitere musikalische „Schmankerl“, wie das Medley „Glenn Miller Parade“ oder auch die „Böhmsky Polka“ von Sepp Neumayr.


Auch auf kulinarischer Seite wurden die zahlreichen Gäste mit wahren „Schmankerl“ verwöhnt. Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße präsentierten den heurigen „Urbanus“, welcher danach auch verkostet wurde. Die FF Rohrbach sorgte für das leibliche Wohl. Mit einem köstlichen Mulbratl konnte man sich stärken.

 

Durch das Programm führte heuer erstmals Helmut Kahlbacher, der diesen Februar als Obmann zurücktrat.


Wir gratulieren daher dem neuen Vorstand unter der Obfrau Christina Herbst zur Organisation des gelungenen Konzertes.
Ein großer Dank gilt allerdings unseren zahlreichen Gästen.

Wir freuen uns schon auf das Jahr 2017, wenn der Urbanus wieder den Musikus beschwingen wird!

 


Konzert Einladung

 

 

 

Konzert Einladung zu

"Urbanus beschwingt Musikus"

 

 

 

 

 

 

Wir, die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle, laden Euch herzlich zu unserem 5. Frühjahrskonzert „Urbanus beschwingt Musikus“, welches am Samstag, den 23. April 2016 um 19:00 Uhr in der Kulmlandhalle in Rohrbach am Kulm stattfinden wird, ein.

 

Nach dem Vorstandswechsel übernimmt zum ersten Mal der neue Kapellmeister Wolfang Winkler die musikalische Leitung. Unsere Gäste dürfen sich auf ein besonderes Programm, gefüllt mit traditionellen aber auch modernen Stücken, freuen. Die Probearbeiten dafür sind schon in vollem Gange.

 

Ein besonderes Highlight, neben dem Blasmusikkonzert, ist heuer wieder die Präsentation des diesjährigen Urbanus durch die Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße. Im Anschluss sind selbstverständlich alle dazu eingeladen den Urbanus zu verköstigen. Die Freiwillige Feuerwehr Rohrbach am Kulm sorgt mit Mulbratl und anderen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen! Der Eintritt ist frei.

 


Jungmusikerleistungsabzeichen

 

 

 

Jungmusikerleistungsabzeichen

 

 

 

 

 

 

Mit herausragenden Leistungen glänzten unsere Jungmusikerinnen Johanna Gussmagg (Klarinette) und Antonia Schlenner (Klarinette) bei der Prüfung für das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber, die am 13. März 2016 in der Musikhauptschule in Weiz stattfand. Durch viel Ehrgeiz und guter Vorbereitung meisterten unsere beiden Klarinettistinnen die Prüfung mit einem ausgezeichneten Erfolg.

 

Insgesamt stellten sich 86 MusikerInnen von 21 Musikvereinen im Alter zwischen 6 und 22 Jahren der Herausforderung und ließen ihr Können überprüfen. Der intensive Zeitaufwand für die Vorbereitung auf die Prüfungen darf natürlich nicht unterschätzt werden. Motivation auf etwas hin zu üben, Verfeinerung der Technik und Erweiterung des musikalischen Wissens standen hierbei im Vordergrund.

 

Jungmusikerleistungsabzeichen stellen wichtige Meilensteine für den Ausbildungsweg eines jungen Musikers dar. Der erste Schritt ist nun auch für Anna-Lena Gollner (Klarinette), Anna Baier (Querflöte) und Katharina Palier (Querflöte) getan. Das Erlangen des Leistungsabzeichens in Bronze ermöglichte ihnen den Eintritt in unsere Marktmusikkapelle.

 

Wir gratulieren euch sehr herzlich zu euren hervorragenden Leistungen und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Musizieren in unserer Marktmusikkapelle.

 

Weitere Bilder finden Sie unter "Jugend"


Gold Empfang

 

 

 

 

Gold Empfang bei

LH Hermann Schützenhofer

in der

Alten Universität Graz

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Jungmusikerinnen Verena Pirchheim (Klarinette) und Patricia Ulz (Saxofon) meisterten im vergangenen Jahr die Prüfung zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold mit Bravour.

 

Gemeinsam mit weiteren 175 AbsolventenInnen des Leistungsabzeichen in Gold und acht TeilnehmerInnen des Basiskurses für Ensembleleitung, wurden sie am 3. März 2016 in der Aula der Alten Universität in Graz empfangen.

 

Landeshauptmann Hermann Schützenhofer und die Spitze des Steirischen Blasmusikverbandes gratulierten jeder Absolventin und jedem Absolventen persönlich.

 

Verena Pirchheim verriet uns nach dem Empfang: „Mit so vielen talentierten MusikerInnen in einem Raum vereint zu sein - das war ein toller Moment, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.“

 

Bei einem gemeinsamen Buffet ließen die jungen MusikerInnen ihre tollen Erlebnisse noch einmal Revue passieren und so fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

 

 

Wir sind sehr stolz auf euch und wünschen weiterhin alles Gute und viel Erfolg beim Musizieren!


Musi Ski Tag

 

 

 

 

Mit der Raiffeisenbank Pischelsdorf ging es zur "Snowmania" am Kreischberg!

 

 

 

Einen erlebnisreichen Skitag gab es für unsere MusikerInnen heuer am 27.02.2016 am Kreischberg. Herrliche Neuschneepisten sorgten für traumhafte Verhältnisse bis ins Tal. Ein Highlight um das andere, wie der Ö3-Pistenbully, Ski- und Snowboard Rennen, Speed Check und Tubing, unterhielten unsere skibegeisterten MusikerInnen.

 

Besonders rasant wurde es auf der Speedstrecke: auf einem ca. 100 Meter langen Steilhang wurde die Geschwindigkeit gemessen. Eine optimale Gelegenheit, sich unter MusikerInnen einen "Speed Contest" zu liefern.

 

Unsere flotte Hannah Kaltenegger konnte diesen Wettbewerb für sich entscheiden und somit die Tagesbestzeit der Damen erreichen.

Das Wetter zeigte an diesem Tag zwar alle Seiten, doch uns verging das Skifahren bei super Pistenverhältnissen nicht ein bisschen. So gab es auch heuer wieder jede Menge Spaß und Action für unsere MusikerInnen.

 

Ein großer Dank gilt Elisa Pirchheim, Christina Herbst und Stefanie Ulz, für die tolle Organisation!

 


Vorstandswechsel

 

 

 

Der neu gewählte Vorstand der

MMK Pischelsdorf

 

 

 

 

 

 

Die MMK Pischelsdorf darf sich über einen neuen Vorstand freuen!

Am 21. Februar 2016 startete die Marktmusikkapelle in ein neues, vielversprechendes Jahr. Seit dem Jahr 1998 führten Helmut Kahlbacher als Obmann, mit geschäftsführendem Obmann Ewald Pirchheim und Kapellmeister Wolfang Kulmer die Marktmusikkapelle Pischelsdorf an. Gemeinsam mit allen Vorstandsmitgliedern sorgten sie nicht nur für musikalische Highlights, sondern setzten sich auch sehr für die Förderung der Kameradschaft ein. Während ihrer Amtsperiode konnte die Marktmusikkapelle viele Erfolge und schöne Stunden erleben.

Bei der Jahreshauptversammlung, welche am 21. Feber im Gasthaus

„Zur Neuen Post“ in Pischelsdorf stattfand, legten die drei und auch andere Vorstandsmitglieder, wie Kassier Karl-Heinz Winkler, ihre Ämter zurück.

 

Begrüßt wurde zugleich der neue Vorstand. Wir freuen uns sehr bekannt zu geben, dass ab nun Christina Herbst als Obfrau, Jakob Mayer als Obfrau-Stellvertreter und Philipp Kahlbacher als Kassier, die Marktmusikkapelle Pischelsdorf maßgeblich lenken werden. Zudem gibt es auf musikalischer Ebene jeden Grund zur Freude. Wolfgang Winkler übernahm das Amt des Kapellmeisters. Auch für alle restlichen Vorstandsmitglieder beginnt somit eine neue, spannende Periode.

 

Auf diesem Weg wünschen wir dem gesamten Vorstand alles Gute

und viel Erfolg!

Auf ein aussichtsvolles Musikerjahr 2016!

 


Ein gutes neues Jahr 2016!

 

Die Musikerinnen & Musiker der Marktmusikkapelle Pischelsdorf, wünschen allen Freunden und Gönnern unserer Musikkapelle, viel Erfolg sowie alles, alles Gute für das neue Jahr 2016!


Wunschkonzert

 

 

Alle Jahre wieder …

 

Alle Jahre wieder zeigt die Marktmusikkapelle Pischelsdorf sich von ihrer besten Seite.

 

 

 

Am 3. Adventwochenende, nämlich am Samstag, den 12. Dezember 2015, fand das jährliche Highlight der MMK Pischelsdorf statt, das Wunschkonzert.

 

Die Pischelsdorfer Oststeirerhalle wurde so nun wieder einmal zum Schauplatz eines Konzertes, dem ein Weihnachtszauber inne wohnte.

Unter der Leitung unseres Kapellmeisters Wolfang Kulmer wurde ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches Programm erprobt, welches großen Anklang bei den zahlreichen Zuhörern fand.

Angefangen von einer Ouvertüre, über Filmmusik, bis hin zu Walzer und Jazz-Klassikern kamen alle Musikgeschmäcker voll auf ihre Kosten.

 

Die Leistung jeder einzelnen Musikerin, jedes einzelnen Musikers hat schlussendlich zu diesem tollen Ergebnis geführt.

 

Ein besonderes Highlight des Abends war die offizielle Bekanntgabe der Neuaufnahmen im heurigen Jahr. Wir freuen uns sehr, dass Karin Bergler das erste Mal auf der Klarinette mitgewirkt hat. Auch im Team unserer Marketenderinnen dürfen wir Stefanie Ulz ganz herzlich begrüßen.

Wir wünschen euch viel Freude und Spaß in unserer Musikkapelle.

 

Dieser festliche Rahmen wurde zudem genutzt, um Ehrungen für langjährige verdienstvolle Mitgliedschaft zu verleihen.

Katrin Hofer erhielt eine Fördernadel für 15 Jahre Mitgliedschaft.

Das Ehrenzeichen in Silber für 15- jährige Mitgliedschaft erhielt

Christina Herbst, Thomas Hörmann und Lorenz Pöltl. Das Ehrenzeichen für 25 Jahre in Silber-Gold erhielt Robert Marterer. Über das Ehrenzeichen in Silber-Gold für 35 Jahre durfte sich Gernot Reisinger freuen.

 

Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserem Kapellmeister Wolfgang Kulmer, der mit uns dieses Programm einstudiert hat.

Ein großer Dank gilt aber vor allem allen Musikern und Musikerinnen, die mit Engagement an der intensiven Probenzeit teilgenommen haben.

 

 

Wir bedanken uns aber auch sehr herzlich bei allen Gewerbetreibenden, Vereinen, Freunden und Gönnern unserer Musikkapelle für die großartige Unterstützung bei diesem tollen Konzert und wünschen allen frohe und besinnliche Weihnachten!

 


Konzertwertung

 

 

Nach drei

Jahren war es wieder soweit.

 

 

 

 

Wir, die Markmusikkapelle Pischelsdorf, unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Kulmer, stellten uns bei der Konzertwertung,

am So. 08.11.2015 im Kunsthaus in Weiz, einer vier köpfigen Jury.

 

Mit folgenden Konzertstücken der Kunststufe D

 

Choral La Priere von Paul Gibson

Pflichtstück Wiener Blut von Johann Strauß Sohn

Selbstwahlstück Mont-Blanc von Otto M. Schwarz

 

konnten wir die Jury begeistern und wurden mit fantastischen

90,19 Punkten belohnt!

 

Landeskapellmeister Mag. Dr. Manfred Rechberger,

Landeskapellmeister Stv. Gerald Oswald,

David Luidolt MA, BA (Kpm. MV Liezen),

Landeskapellmeister Herbert Klinger (Wien), hörten

ganz genau auf Stimmung und Intonation, Ton und

Klangqualität, Phrasierung und Artikulation, spieltechnische

Ausführung, Rhythmik und Zusammenspiel, Tempo und Agogik, dynamische

Differenzierung, Klangausgleich und Registerbalance, Interpretation und

Stilempfinden sowie den künstlerischen musikalischen Gesamteindruck.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Wolfgang für die gute Vorbereitung sowie bei jeder Musikerin und jedem Musiker, für diesen gemeinsamen tollen Erfolg.

 


Hochzeit Andrea & Erwin Schrank

Ab heute seid ihr nun ein Ehepaar,

ihr standet vor dem Traualtar.

Habt euch das kleine Wörtchen „Ja“ gegeben;

ein kleines „Ja“ und doch ein ganzes Leben.

 

Wir wünschen euch dazu alles Glück;

denkt gern an diesen Tag zurück,

möge es euch Friede und Freude geben,

viele glückliche Stunden voll Sonnenschein.

 

Die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Pischelsdorf wünschen euch auf euren gemeinsamen Lebensweg alles, alles Gute!


 



Die Marktmusikkapelle Pischelsdorf möchte Sie auf das allerherzlichste zum alljährlichen Sturm- und Kastanienfest, welches am Sonntag, den 20. September 2015 beim Rüsthaus und Musikerheim in Pischelsdorf stattfindet, einladen.

 




Wie jedes Jahr werden die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Neben Sturm und Kastanien, warten zahlreiche Grillspezialitäten sowie köstliche Mehlspeisen auf alle BesucherInnen.

 

Auch MusikliebhaberInnen dürfen sich freuen. Verschiedene Musikstile werden zu hören sein. Den Start macht um 10:00 Uhr der Musikverein Ratten, welcher den Frühschoppen begleiten wird. Anschließend wird um 14:00 Uhr die Big Band Kulmination viele Jazzklassiker zum Besten geben. Und um auch dieses Sturm- und Kastanienfest unvergesslich zu machen, sorgen traditioneller Weise „Die Unvergesslichen“ für einen stimmvollen Festausklang.

 

Um die gute Stimmung kümmert sich Humorist Karl Baumgartner,

(bekannt vom ORF „Narrisch Guat“ sowie 2 facher Gaudimax Sieger) der durch das Programm führen wird.

 

Auch dieses Jahr hat sich die MMK Pischelsdorf ein gefinkeltes Schätzspiel überlegt, bei dem es einige wertvolle Preise zu gewinnen gibt.

 

Zudem gibt es wieder eine Hüpfburg und Kinderschminken, damit auch die kleinen Gäste voll auf ihre Kosten kommen.

 

Die Marktmusikkapelle Pischelsdorf freut sich bei freiem Eintritt und bei jeder Witterung auf Ihren Besuch!


Unsere 3 Gold Girl's

Nach zwei Goldenen folgt der dritte Streich zugleich!


Nach Patrica Ulz und Hannah Kaltenegger erbringt Verena Pirchheim auf der Klarinette erneut eine Glanzleistung.

Auch sie meisterte die Goldprüfung am 11. Juni 2015, in der Musikschule in Gleisdorf bravourös.


Wir gratulieren dir sehr herzlich und wünschen dir weiterhin viel Erfolg!


Hochzeit Petra & Karl-Heinz Winkler

 


Wenn zwei Herzen im gleichen

Takt schlagen, sollen sie das ihr

ganzes Leben lang tun.

Am vergangenen Freitag, den 15. Mai 2015, wagte unser Paukist und Kassier Karl-Heinz Winkler den Schritt zur Eheschließung!

Im Standesamt in Pischelsdorf schloss er mit seiner Petra Maier den Bund fürs Leben.

Nach der Trauung empfing die MMK Pischelsdorf das Ehepaar musikalisch. Anschließend begleiteten die Musikerinnen und Musiker die beiden und ihre Festgäste mit ein paar Märschen zu ihrer Gaststätte. Dort wurde gemeinsam mit dem Ehepaar und ihren Familien auf den gemeinsamen Lebensweg gebührend angestoßen.

 

Alle Musikerinnen und Musiker der MMK wünschen euch alles Liebe und Gute für euren gemeinsamen Weg!


Das Baby ist da ...

 

Ein Baby lässt die Liebe stärker,

die Nächte kürzer,

das Guthaben kleiner,

das Heim glücklicher,

die Vergangenheit blasser und die Herzen größer werden!

 

Hallo liebe Musikerinnen & Musiker,

 

ich bin Matthias Gruber. Ich bin der Sohn von Andrea Weiß & Peter Gruber und wurde am Samstag, den 9. Mai 2015 im LKH Hartberg geboren.

Bei meiner Geburt wog ich 2905g und war 47 cm lang!

 

Mein Papa spielt Trompete bei der Marktmusikkapelle, bei der Big Band Kulmination und noch bei vielen, vielen anderen Musikgruppen.

Die Musik wurde mir wahrscheinlich schon in die Wiege gelegt, denn meine Mama & mein Opa spielen die Klarinette.

 

Wenn ich groß bin, werde ich vielleicht auch einmal ein toller Musiker ...

 

 

Die MusikerInnen der MMK Pischelsdorf gratulieren Andrea & Peter sehr, sehr herzlich zur Geburt ihres Sohnes und wünschen euch alles erdenklich Gute!


Das war unser "Urbanus beschwingt Musikus"

Das Frühjahrskonzert der MMK Pischelsdorf „Urbanus beschwingt Musikus“ gilt als vergangen. Erstmals fand das Konzert an einem Samstagabend, nämlich

am 25. April, statt. Trotz herrlichem Wetter fanden doch zahlreiche Besucher und Besucherinnen den Weg in die Kulmlandhalle in Rohrbach.

 

Nach intensiven Probearbeiten konnte wieder ein abwechslungsreiches Programm dargeboten werden. Von modernen über traditionellen bis zu rockigen Stücken kamen alle Blasmusikliebhaber voll auf ihre Kosten. Die Moderation wurde dieses Mal von 4 Jungmusikerinnen der Musikkapelle gestaltet, die ihre Aufgabe bravourös meisterten.

 

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Neben einem traditionellen Mulbratl konnte der neue Urbanus der regionalen Winzer verkostet werden.

 

Für Karin Bergler war dieses Konzert eine Premiere. Sie hatte ihren ersten Auftritt mit der Marktmusikkapelle und darf sich somit als aktives Mitglied bezeichnen.

 

Wir wünschen Karin viel Spaß, Freude und Erfolg in unserer Musikkapelle und heißen sie herzlich Willkommen!

 

Ein ganz großes Dankeschön gilt all jenen, die beim Bühnen Auf- & Abbau tatkräftig mitgeholfen haben. Sowie allen, die ihre jeweiligen Vorbereitungen positiv erledigen konnten, damit einem wunderschönen Konzertabend nichts im Wege stand.

 

Bilder von unserem Konzert finden sie in unserer Fotogalerie!


Konzerteinladung "Urbanus beschwingt Musikus"

Wir, die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle, laden Euch herzlich zu unserem 4. Frühjahrskonzert „Urbanus beschwingt Musikus“, welches am Samstag, den 25. April 2015 mit Beginn um 19:00 Uhr in der Kulmlandhalle in Rohrbach am Kulm stattfinden wird, ein.

 

Die Probearbeiten sind schon in vollem Gange. Mit dem abwechslungsreichen Programm aus traditionellen aber auch modernen Stücken ist garantiert für alle Geschmäcker das Richtige dabei.

 

Neben dem beschwingten Blasorchesterkonzert dürfen sich unsere Gäste allerdings auch heuer wieder auf die Präsentationen der Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße freuen. Natürlich wird neben der Verkostung des Urbanus auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Durch das Programm führen heuer Musiker/-innen aus den eigenen Reihen. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Euer Kommen!


Auf ein neues, erfolgreiches Musikerjahr

Der Startschuss für das Musikerjahr 2015 fiel am Sonntag, den 8.2.2015.

Im Gasthaus Kothgasser fand die 108. Jahreshauptversammlung statt.

Nach den Berichten des Vorstandes wurde klar, dass das Jahr 2014 für alle Mitglieder ein sehr aufregendes, aber auch erfolgreiches Jahr war. Doch auch den Vorhaben für 2015 nach, wird ein Highlight das nächste jagen.


Viele Termine stehen schon fest. So wird beispielsweise das gesellige Urbanus beschwingt Musikus wieder stattfinden. Zudem nimmt die Marktmusikkapelle im Herbst auch an einer Konzertbewertung teil. Neben dem traditionellen Wunschkonzert wird die MMK Pischelsdorf auch wieder bei diversen Frühschoppen und Musikertreffen vertreten sein.


In diesem Sinne freuen wir uns jetzt schon auf ein neues, spannendes Musikerjahr!